Familien im Mittelpunkt

Familien sind der Kern für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft. Hier wird Solidarität gelebt, hier werden die entscheidenden Weichen für Bildung und Erziehung gestellt. Familie ist längst gelebte Vielfalt, wo vielerorts noch um mehr Diversität gerungen wird. Ob verheiratete oder unverheiratete Paare, Alleinerziehende, gleichgeschlechtliche Paare, Patchwork-, Mehrkinder- und Mehrgenerationenfamilien – Familie ist da, wo Kinder leben und wo Menschen für- und miteinander Verantwortung übernehmen.

Was wir für Familien tun müssen

  • Die Kita muss vollständig gebührenfrei werden.
  • Die sogenannten Kindpauschalen müssen durch eine feste Sockelfinanzierung ersetzt werden, damit Kitas besser und langfristiger planen und arbeiten können.
  • Alleinerziehende Eltern müssen deutlich entlastet werden, zum Beispiel durch Gutscheine für haushaltsnahe Dienstleistungen.
  • Wir brauchen außerdem endlich eine Kindergrundsicherung, die das Wohl und die tatsächlichen Bedarfe von Kindern in den Mittelpunkt stellt.

Nur wo Menschen selbstbestimmt und in finanzieller Sicherheit leben können, können sie wirklich füreinander da sein und Kindern einen guten Start in die Zukunft ermöglichen. Deshalb sind die Voraussetzungen, die wir für Familien schaffen, entscheidend für die soziale Gerechtigkeit in unserem Land.

Die Realität zeigt: Vielfältige Herausforderungen und Schwierigkeiten setzen Familien heute stark zu. Einer alleinerziehenden Mutter in der Innenstadt brennen andere Themen unter den Nägeln als einer Großfamilie auf dem Dorf. Doch egal, ob es um flexiblere Öffnungszeiten von Kindergärten, bessere und sichere Verkehrsanbindungen oder um die Bezahlbarkeit einer angemessen großen Wohnung geht - bei Themen, die Familien elementar betreffen und belasten, darf es kein Entweder-oder und kein Vertrösten in eine vage Zukunft geben.

Familien leben um Hier und Jetzt. Deshalb muss Politik dafür sorgen, dass sie hier und jetzt bestmögliche Bedingungen vorfinden.