Berghahn kümmert sich

von (Kommentare: 0)

SPD-Landtagsabgeordneter nimmt Probleme der Bürger mit nach Düsseldorf

Steif, unnahbar und ohne Verständnis für die Probleme der Bürger. Diese Vorurteile gegenüber Politikern kennt auch der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Jürgen Berghahn. Dass es aber anders geht zeigt der Blomberger, der seit 2010 die lippischen Interessen in Düsseldorf vertritt, bei seinen regelmäßigen Bürgersprechstunden. Gewappnet mit Stift und Block und einem Ohr zum Zuhören, war Berghahn jetzt wieder bei Infoständen im Kalletal und in Barntrup anzutreffen.

 

„Ich halte die meisten meiner Bürgersprechstunden im Freien ab. Ich will für die Leute sichtbar sein. Die Menschen haben die Möglichkeit, ganz unkompliziert und ohne Termin vorbeizukommen. Ich möchte, dass die Hemmschwelle so niedrig wie möglich halten, damit die Menschen die Gelegenheit nutzen, ihre Kritik, Probleme oder Anregungen an mich heranzutragen.

 

Im Kalletal und in Barntrup kamen die Leute dutzendfach. Ihre Anliegen waren vielfältig. Der Klimawandel, das Waldsterben, oder die Respektrente waren ebenso Thema, wie die Straßenausbaubeiträge oder die Ortsumgehung in Barntrup. „Ich versuche alles was an mich herangetreten wird, in meine Arbeit einfließen zu lassen und den Menschen schnellstmöglich eine Lösung für ihr Problem anzubieten. Lokale Themen, kann ich oft vor Ort klären. Landesthemen nehme ich mit nach Düsseldorf und Bundesthemen leite ich an die zuständigen Kollegen in Berlin weiter“.

Fotos: Landtagsabgeordneter Jürgen Berghahn im Gespräch mit Bürgern bei seinen Sprechstunden im Kalletal und in Barntrup

Zurück