Lipper besuchen Jürgen Berghahn (SPD) im Düsseldorfer Landtag

von (Kommentare: 0)

Foto: Lipper im Landtag. Bürgerinnen und Bürger aus dem lippischen Nordosten besuchen ihren heimischen SPD-Abgeordneten Jürgen Berghahn (ganz rechts im Bild), im Düsseldorfer Landtag.

 

Düsseldorf / Kreis Lippe. Eine Gruppe interessierter Bürgerinnen und Bürger aus dem lippischen Nordosten, besuchten auf Einladung des heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Jürgen Berghahn, die Landeshauptstadt Düsseldorf und den Landtag. Von der Zuschauertribüne des Plenarsaals verfolgte die lippische Gruppe eine hitzige Debatte zum Tagesordnungspunkt:  „Migrationspakt“.

 

Im Anschluss daran, hatten die Lipperinnen und Lipper die Gelegenheit „ihren Abgeordneten“ persönlich zu treffen. In der gemeinsamen Diskussionsrunde mit Jürgen Berghahn, der im Landtag unter anderem Mitglied im Verkehrsausschuss ist, wurde über aktuelle Themen wie die Straßenausbaugebühren gesprochen. Die SPD-Landtagsfraktion will die Gebühren für den Straßenausbau abschaffen. „Für die Betroffenen mache das häufig Beträge im hohen vierstelligen Bereich aus. Dieses bringt Hausbesitzer nicht selten an ihre finanziellen Grenzen. Das wollen wir ändern“, erklärt Berghahn. „Die schwarz-gelbe Koalition ist durch die aktuelle, von der SPD-Fraktion vorgelegte Initiative zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge unter Druck geraten. Leider konnte sie sich bisher nicht dazu durchringen, unserem klaren Vorschlag zur Entlastung der Bürgerinnen und Bürger zu folgen“, so der Abgeordnete. Weitere Gesprächsthemen waren Mikroplastik und die Vermeidung von Plastik, sowie die Reaktivierung der Bahnstrecke zwischen Lemgo und Barntrup.

 

Im Anschluss an das Gespräch besuchten viele die weihnachtliche Altstadt von Düsseldorf, ehe es am Abend wieder in die lippische Heimat ging.

 

Zurück