Zimmer mit Frühstück

von (Kommentare: 0)

Foto: Heino Rinne (links) Vorsitzender des Extertaler Imkervereins und SPD-Landtagsabgeordneter Jürgen Berghahn (rechts), freuen sich gemeinsam mit den Kindern, dass auf dem Kita-Gelände bald ein Insektenhotel in einer großen Blühwiese stehen wird.

 

Landtagsabgeordneter Jürgen Berghahn (SPD) verschenkt Hotelan Blomberger Kita

Blomberg. Der Blomberger Jürgen Berghahn (SPD) vertritt seit 2010 lippischen Interessen im Düsseldorfer Landtag, seit 2012 ist er Mitglied im dortigen Umweltausschuss. Seither setzt sich Berghahn kontinuierlich für eine Verbesserung im Umwelt- und Naturschutz ein. Bei einem Besuch in der DRK Kindertagesstätte "Die Weltentdecker" in Blomberg-Istrup, übergibt er den Kindern ein besonderes Geschenk.

Gefährdet werden Insekten weltweit durch mehrere Faktoren, die fast alle mit dem Menschen zu tun haben: schwindende Vielfalt auf den Feldern durch Monokulturen, Umweltverschmutzung, schrumpfende Lebensräume und der Pestizideinsatz in der industriellen Landwirtschaft. Weil es für Insekten zunehmend schwieriger wird, natürliche Unterschlupf- und Nistmöglichkeiten zu finden, sind „Insektenhotels“ eine wichtige Angelegenheit für den Naturschutz. Daher freue ich mich, dass ich der Kita "Die Weltentdecker" mit einem Insektenhotel, einigen Gartenpflanzen und Blühmischungen für ihr Außengelände eine Freude machen kann, sagt Berghahn.

Gemeinsam mit dem Vorsitzenden des Extertaler Imkervereins, Heino Rinne, besucht der Abgeordnete die Kita. Rund dreißig Kinder versammeln sich erwartungsvoll vor dem Bienenkasten, den der Imker dabei hat. Geduldig erklärt Heino Rinne den Kleinen alles rund um das Thema Bienen und Insektenhotels. Wie leben Honigbienen eigentlich? Wovon ernähren sie sich? Und welchen Nutzen haben sie? Und wofür braucht man ein „Hotel“ für Insekten.

Bei den Kindern entflammt schnell Begeisterung für das Thema. Kaum können sie es erwarten, die Blumen mit ihren Erzieherinnen einzupflanzen und das Insektenhotel aufzustellen. Die Kita plant dazu ein Projekt zum Schutz von Insekten und legt unter anderem eine 20 Quadratmeter große Blühwiese auf Gelände an. Für den Landtagsabgeordneten und den Kreisimker war die Aktion eine Fortführung eines gemeinsamen Projekts zur Bekämpfung des Insektensterbens in NRW. „Ein Insektenhotel ist dekorativ und nützlich. Ob Wildbienen, Marienkäfer oder Hummeln, ich hoffe, dass die Kinder bald viele Insekten rund um ihr Kita- Insektenhotel bestaunen können“, so Jürgen Berghahn.

 

 

 

 

 

Zurück